Tamedia – Erstellen von Websites

Die Internet-Shopping-Plattform von femina.ch unterstützt Tausende von Produkten

Im Oktober 2015 wollte das Pressehaus Tamedia Publications romandes auf seiner Website femina.ch den Vertrieb der Produkte seiner Partner optimieren.Hauptziel: auf einer vorhandenen Basis eine Plattform mit responsivem Design entwickeln, die Tausende von Produkten anzeigen kann. Die Auswirkungen auf die übrigen Funktionen der Website sollten so gering wie möglich gehalten werden.

„Wir haben immer mehr Partnerschaften und wollten das Angebot durch bessere Sichtbarkeit unserer Partner optimieren.“

„Am Anfang wurden die Produkte unserer Partner im Slider auf der Startseite der femina.ch-Website angezeigt. Dieser Bereich war klein und konnte optimiert werden.

Der Gedanke war, eine eigene Plattform anzulegen, die alle auf den Websites unserer Mitglieder und Partner angebotenen Produkte anzeigt, bevor der Kunde sie auf der Website des Partners konsultiert.“, erläutert Sophie Gygax, digitale Projektleiterin bei Tamedia Publications romandes.

„Die Involvierung und die Vorschläge der WAX Interactive-Teams von SQLI Schweiz haben uns schon beim ersten Treffen gefallen. Wir merkten, dass wir es wirklich mit Experten ihres Fachs zu tun haben.“, fügt sie hinzu.

„Es gab strenge Auflagen, die eingehalten werden mussten“

„Unser Pflichtenheft war klar und deutlich: wir wollten nicht, dass sich zu zeitaufwendige operative Maßnahmen auf unsere Tätigkeit auswirken.“

„Eine weitere strenge Auflage war, dass die Internet-Shopping-Plattform unter Drupal entwickelt werden sollte, so wie es auch die Website femina.ch war, und dass diese Entwicklung den korrekten Betrieb der Website insgesamt nicht beeinträchtigen durfte. Die Berater von WAX entwickelten darum ein Custom-Modul für Drupal, das alle notwendigen Funktionen enthielt: Front-End, Back-End, Backoffice- und logische Schnittstellen, usw.“, merkt Sophie Gygax an.

Außerdem mussten die WAX Interactive-Teams in der Lage sein, bei der Front-End-Entwicklung die Randbedingungen des Marketings zu berücksichtigen.

„Es sollte ein komplexes System spezifisch für Mobilgeräte (Tablets und Desktops) ausgelegter, an unterschiedlichen Stellen der Produktliste positionierter Werbung entstehen. Diese Werbung sollte ohne Beeinträchtigung der Anzeige jederzeit aktiviert und deaktiviert werden können. Herausforderung erfolgreich aufgenommen!“, ruft unsere Gesprächspartnerin aus.

„Die WAX Interactive-Experten haben sich sehr stark in unser Projekt eingebracht“

„Wir möchten die grenzenlose Involvierung in die Erstellung der Internet-Shopping-Plattform unterstreichen, die die Berater, die für uns gearbeitet haben, zeigten. Sie hatten immer ein offenes Ohr für unsere Anfragen und Ansprüche, hatten im Handumdrehen Vorschläge bereit und boten uns die für unsere Erwartungen am besten geeigneten Lösungen an.“, meint Sophie Gygax abschließend.