Kanton Waadt – UX/Design

kanton-waadt

Wie kann eine Suchapplikation jedem Verwendungszweck angepasst werden? Ergonomische Harmonisierung von SITI: eine Herausforderung, um die Erwartungen Tausender Benutzer zu befriedigen

Der Kanton Waadt lässt sich bei der grafischen und ergonomischen Neugestaltung der SiTi-Plattform von der Agentur WAX Interactive von SQLI Schweiz begleiten. Ziel: ein responsives Tool schaffen, mit benutzerfreundlichem Design für seine Tausende Benutzer.

„Ergonomie und Design hatten bei SiTi damals keinen Vorrang“

2014 beschloss der Kanton Waadt die Modernisierung des Front-End-Bereichs seiner Repositorys und beauftragte die Agentur WAX Interactive von SQLI Schweiz, ihn bei der Einführung der SiTi-Plattform (SiTi = System zur Identifizierung von Dritten), dem Portal für den Zugriff auf Daten von Personen und Firmen im Kanton Waadt, zu begleiten. Ziel: ein statisches Modell des SiTi mit besserem Design und besserer Ergonomie liefern, um ein responsives, benutzerfreundliches Tool anbieten zu können, das die Tausende Benutzer der Kantonsverwaltung Waadt akzeptieren.

Eine der wichtigsten Aufgaben der Repositorys des IT-Dienstleistungsmanagements besteht darin, der Kantonsverwaltung Waadt zwei Repositorys zur Verfügung zu stellen, und zwar das kantonale Einwohner- und das kantonale Firmenregister. Diese Register müssen von den Berufsgruppen, die in Recht, Steuerrecht und auch in den verschiedenen Diensten für die Bevölkerung tätig sind, konsultiert werden können. SiTi ist das Online-Portal der ACV (Kantonsverwaltung Waadt) für den Zugriff auf die Daten in diesen Repositorys.

„SiTi war eine „hausgemachte Schöpfung“, die dem Funktionellen Vorrang vor Look&Feel gab. Wir mussten die Oberfläche anpassen, damit sie für unterschiedliche staatliche Dienste zugänglich wird und eine auf den Bedarf der Benutzer besser abgestimmte Plattform anbietet.“, erklärt die Zuständige für die funktionellen Aspekte der Repositorys des IT-Dienstleistungsmanagements Gabrielle Servoz.

„Die Zweifach-Kompetenz Design/Ergonomie von WAX Interactive hat uns überzeugt“

„Unsere Marktstudie führte zu einer Zusammenarbeit mit SQLI Schweiz und seiner digitalen Agentur WAX Interactive.

Der erste Teil des Projekts war eine verbesserte Ergonomie der Oberfläche bei einfachen und erweiterten Suchanfragen und bei der Anzeige von Suchergebnissen für Personen und Firmen.“, erläutert Gabrielle Servoz.

„Eine der wichtigsten Herausforderungen war die Verbesserung des Benutzer-Parcours, der sowohl kollektive als spezifische Bedürfnisse befriedigen sollte.

So nutzen beispielsweise viele den Tabulator der Tastatur, um von einem Feld zum anderen zu gehen. Es war also wichtig, diese Funktion für die Benutzung von SiTi tadellos zu integrieren.

Die WAX Interactive-Teams haben auch an der Architektur der Informationen gearbeitet, damit die Benutzer Daten, die für ihre Suche auf SiTi angezeigt werden, im Nu überfliegen und die wichtigsten Informationen daraus entnehmen können.“, unterstreicht unsere Gesprächspartnerin.

„WAX Interactive hat uns bei der Festlegung der Details für die Suchergebnisse geleitet“

,,Die Bereiche Sicherheit, Soziales oder Steuerrecht brauchen jeweils andere Informationen über Personen und Unternehmen.

Darum wurde in der 2. Projektphase genau festgelegt, wie die Daten darzustellen sind, damit die verschiedenen Abteilungen der Kantonsverwaltung Waadt wichtige Informationen rasch überblicken können.“, erinnert sich Gabrielle Servoz.

Die WAX Interactive-Teams organisierten eine Fokusgruppensitzung, an der das IT-Dienstleistungsmanagement des Kantons Waadt und Vertreter jeder Berufsgruppe der Verwaltung teilnahmen, um ihre Meinung über jeden der Vorschläge von WAX und ganz allgemein über die Benutzung der Anwendung zu erfahren.

„SiTi wird seine mobilen Benutzer zufriedenstellen“

siti-2

„Wir legten auch Wert darauf, eine responsive Anwendung zu schaffen, die von allen benutzt werden kann, besonders im Sicherheitsbereich, wo die Nutzer extrem mobil sind.“

„WAX Interactive berücksichtigte die technischen Randbedingungen des IT-Dienstleistungsmanagements: SiTi war auf Bootstrap entwickelt worden. Das war die stabilste Technologie, die sich auch für unser Projekt des responsiven Designs der Plattform am besten eignete.

Die Entwicklung des statischen Modells der Oberfläche wurde Wax anvertraut, weil sie interne Front-End-Kompetenzen besitzen.“, erwähnt Gabrielle Servoz.

„Vom ersten Briefing bis zur Lieferung des statischen Modells vergingen nur 3 Monate. Mehrere Tausend Leute werden SiTi regelmäßig benutzen. SiTi ist ein echter Träger für ihre tägliche Arbeit geworden. SiTi könnte an sich von sämtlichen Mitarbeitern des Kantons Waadt benutzt werden.“, bemerkt sie abschließend.

>> Entdecken Sie weitere Referenzen und Kunden Testimonials